Saisonende 2018

Die Saison 2018 ist seit dem letzten Wettbewerb am 22. September in Freckenhorst leider wieder offiziell zu Ende.

Die Gewinner der deutschen Meisterschaft in der Klasse F5D-Limited 2018:

  1. Jens Goebel mit Caller Kai Falkenberg (beide nicht im Bild, da sie leider nicht beim letzten Wettbewerb waren)
  2. Christian Kropp mit Caller Christoph Meier (2.v.li. / li.)
  3. Pascal Hambörger mit Caller Jochen Schlüter (2.v.re. / re.)

Die Gewinner der deutschen Meisterschaft in der Klasse F5D 2018:

  1. Christoph Meier mit Caller Christian Kropp (2.v.li. / 3.v.li.)
  2. Marcel Kremer mit Caller Andre Noy (2.v.re. / re.)
  3. Jochen Schlüter mit Caller Christoph Meier (li. / 2.v.li.)

Die vollständigen Ergebnisse findet ihr unter Ergebisse.

Ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr wieder an der Startlinie.

 

2.TW’18, Herzebrock: Zweites Renngelage und Adrenalinsucht

Bilder: Niklas Schoemakers, Bericht: Bastian Topmöller

Wie im Jahr zuvor erklärte sich der MFV Condor Herzebrock e.V. dazu bereit, den zweiten Lauf zur deutschen Meisterschaft am 9.-10. Juni 2018 in den Klassen F5D und F5D Limited auszutragen. Eine gut aufgestellte Helfertruppe, die den Kurs überwacht, ist unabdingbar. Klaus Brettner konnte wieder eine vollständige, zuverlässige Helfermannschaft samt Zeitnehmer und zweitem Wettbewerbsleiter auf die Beine stellen bzw. im Kurs platzieren. Auch die Verpflegung der gesamten Truppe sollte über das Rennwochenende gesichert sein. Weiterlesen

3.TW Brüggen-Schwalmtal: Harte Rennen und Spanferkel

Am 03. & 04.09.2016 fand in Brüggen-Schwalmtal  (NRW)  der 3. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5D und F5D-Limited statt.

Der Verein richtete zum ersten Mal ein F5D Rennen aus – hat aber massig Erfahrung da sie in den Vorjahren F3D Pylon Wettbewerbe (Pylon mit Verbrennungsmotor), sowie zahlreiche andere Veranstaltungen ausgerichtet haben. Diese Erfahrungen merkt man in der Vorbereitung eines solchen Wettbewerbs. So verlief dann vom Aufbau des Kurses bis zur Siegerehrung alles reibungslos, professionell und nach Plan.

Das erste Rennen nach der Sommerpause wurde von den Teilnehmern natürlich mit Spannung erwartet. In Limited und F5D war nach den ersten beiden Rennen in der Gesamtwertung noch alles offen. In beiden Klassen hat es unterschiedliche Sieger und einige neue Gesichter auf dem Podium gegeben. Weiterlesen

2.TW Isernhagen: Der Rookie Wettbewerb

Am 2 und 3. Juli  fand in Hannover der 2. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5d ausgetragen  vom Sportausschuss Rennmodelle des DaeC beim LMC Langenhagen statt.

Bisher war die Gegend um die Landeshauptstadt für Piloten der Klasse F5d eher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Einige erinnerten sich noch an F5b Wettbewerbe in der direkten Nachbarschaft, andere kennen die Gegend nur wegen des Flughafens  und der Staumeldungen auf der A2. Der Wettbewerb entstand auf Initiative von Tobias und Ulli. Beide sind Neueinsteiger in Limit und wollten direkt die Szene mit einem Wettbewerb beleben. Der Flugplatz mit fast 200m Länge mitten im Grünen und in der Nähe eines Golfplatzes bot ideale Bedingungen für Pylonrennen. Weiterlesen

1.TW Elsfleth: Im Norden viel Neues

Am 11. &12. Juni fand in Elsfleth der erste Teilwettbewerb der deutschen Meisterschaft  in der Klasse F5d Pylonracing, ausgetragen vom Sportausschuß Rennmodelle des DAeC statt. Bevor jedoch auf den Wettbewerb eingegangen wird, erstmal ein kleines Update über die Neuigkeiten der Szene:

Die Winterpause und Wettbewerbsfreie Zeit war in diesem Jahr alles andere als langweilig. Viele Projekte und Neuigkeiten standen an. So wurde in dieser Zeit einiges an neuem Material gebaut und der Aufbau eines F5d Modells aus Formen diesmal für Interessierte und Neueinsteiger sauber dokumentiert. Weiterlesen

Saisonabschluss F5D DM 2015: Die Nebelwand von Oldenburg

Zum 4. Teilwettbewerb der deutschen Meisterschaft in F5D & F5D-Limited lud diesmal der Modellsport Club Oldenburg Edewecht e.V im schönen Niedersachsen ein. Als am Freitag die ersten Piloten gegen 15 Uhr am Platz eintrafen, war der Nebel grade im Rückzug. Doch es ließ uns ängstlich auf die nächsten Tage blicken… „Wird es wieder so nebelig?“

Aber wie sagt man so schön im hohen Norden: „Nicht lang schnacken… Flieger auspacken!“. Jetzt hieß es erst mal nach vorne gucken, die Sachen auspacken und die Zeit für Trainigsflüge und letzte Feinabstimmungen zu nutzen. Weiterlesen

3.TW F5D DM: Der Norden rockt derbe…

Am 27/28. Juni fand der dritte Teilwettbewerb der Deutschen Meisterschaft im F5d Pylonracing beim EMSV Elsfleth unter der Schirmherrschaft des Sportausschusses für Rennmodelle des Daec statt. Der Verein war, nachdem er im letzten Jahr zum ersten Mal einen F5d Wettbewerb ausgerichtet hatte, sehr kurzfristig eingesprungen nachdem der ursprünglich eingeplante Veranstalter leider absagen musste. Weiterlesen