Bereichte zur Deutschen F5D Meisterschaft

3.TW Brüggen-Schwalmtal: Harte Rennen und Spanferkel

Am 03. & 04.09.2016 fand in Brüggen-Schwalmtal  (NRW)  der 3. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5D und F5D-Limited statt.

Der Verein richtete zum ersten Mal ein F5D Rennen aus – hat aber massig Erfahrung da sie in den Vorjahren F3D Pylon Wettbewerbe (Pylon mit Verbrennungsmotor), sowie zahlreiche andere Veranstaltungen ausgerichtet haben. Diese Erfahrungen merkt man in der Vorbereitung eines solchen Wettbewerbs. So verlief dann vom Aufbau des Kurses bis zur Siegerehrung alles reibungslos, professionell und nach Plan.

Das erste Rennen nach der Sommerpause wurde von den Teilnehmern natürlich mit Spannung erwartet. In Limited und F5D war nach den ersten beiden Rennen in der Gesamtwertung noch alles offen. In beiden Klassen hat es unterschiedliche Sieger und einige neue Gesichter auf dem Podium gegeben. Weiterlesen

2.TW Isernhagen: Der Rookie Wettbewerb

Am 2 und 3. Juli  fand in Hannover der 2. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5d ausgetragen  vom Sportausschuss Rennmodelle des DaeC beim LMC Langenhagen statt.

Bisher war die Gegend um die Landeshauptstadt für Piloten der Klasse F5d eher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Einige erinnerten sich noch an F5b Wettbewerbe in der direkten Nachbarschaft, andere kennen die Gegend nur wegen des Flughafens  und der Staumeldungen auf der A2. Der Wettbewerb entstand auf Initiative von Tobias und Ulli. Beide sind Neueinsteiger in Limit und wollten direkt die Szene mit einem Wettbewerb beleben. Der Flugplatz mit fast 200m Länge mitten im Grünen und in der Nähe eines Golfplatzes bot ideale Bedingungen für Pylonrennen. Weiterlesen

1.TW Elsfleth: Im Norden viel Neues

Am 11. &12. Juni fand in Elsfleth der erste Teilwettbewerb der deutschen Meisterschaft  in der Klasse F5d Pylonracing, ausgetragen vom Sportausschuß Rennmodelle des DAeC statt. Bevor jedoch auf den Wettbewerb eingegangen wird, erstmal ein kleines Update über die Neuigkeiten der Szene:

Die Winterpause und Wettbewerbsfreie Zeit war in diesem Jahr alles andere als langweilig. Viele Projekte und Neuigkeiten standen an. So wurde in dieser Zeit einiges an neuem Material gebaut und der Aufbau eines F5d Modells aus Formen diesmal für Interessierte und Neueinsteiger sauber dokumentiert. Weiterlesen

Saisonabschluss F5D DM 2015: Die Nebelwand von Oldenburg

Zum 4. Teilwettbewerb der deutschen Meisterschaft in F5D & F5D-Limited lud diesmal der Modellsport Club Oldenburg Edewecht e.V im schönen Niedersachsen ein. Als am Freitag die ersten Piloten gegen 15 Uhr am Platz eintrafen, war der Nebel grade im Rückzug. Doch es ließ uns ängstlich auf die nächsten Tage blicken… „Wird es wieder so nebelig?“

Aber wie sagt man so schön im hohen Norden: „Nicht lang schnacken… Flieger auspacken!“. Jetzt hieß es erst mal nach vorne gucken, die Sachen auspacken und die Zeit für Trainigsflüge und letzte Feinabstimmungen zu nutzen. Weiterlesen

3.TW F5D DM: Der Norden rockt derbe…

Am 27/28. Juni fand der dritte Teilwettbewerb der Deutschen Meisterschaft im F5d Pylonracing beim EMSV Elsfleth unter der Schirmherrschaft des Sportausschusses für Rennmodelle des Daec statt. Der Verein war, nachdem er im letzten Jahr zum ersten Mal einen F5d Wettbewerb ausgerichtet hatte, sehr kurzfristig eingesprungen nachdem der ursprünglich eingeplante Veranstalter leider absagen musste. Weiterlesen

Bericht zum 2. TW: Hochsommer in Herzebrock

Herzebrock, gelegen im Herzen von Westfalen war der Austragungsort des 2. Teilwettbewerbes der deutschen Meisterschaft im Elektropylon F5D/F5D limited. Der Wettbewerb, ausgetragen vom Sportausschuss für Rennemodelle im Daec fand vom 6-7 Juni statt.

Der Wettbewerb in Herzebrock ist eine feste Größe im Rennkalender und genießt eine große Beliebtheit in der F5D Szene. Die Gründe sind schnell gefunden: Ein Top gepflegtes Vereinsgelände mit einem tollen Vereinsheim, freundliche und engagierte Vereinsmitglieder die viel Erfahrung in der Ausrichtung von Wettbewerben und Veranstaltungen haben und mit Klaus Brettner einen erfahrenen F5d und F3f Piloten der sicher und bestimmt durch den Wettbewerb führt. Weiterlesen

1. Teilwettbewerb zur F5D DM 2015 in Senftenberg

Der erste Teilwettbewerb fand dieses Mal gemeinsam mit den Klassen F3d, Q40 und Quickie 500 in Welzow Senftenberg statt,
Die Anreise in die Oberlausitz wurde durch den Maifeiertag entspannt und die Piloten reisten freitags an um sich wieder an Modell und Ansager zu gewöhnen. Teilweise waren die V Piloten schon am Donnerstag angereist. Dank der perfekten Vorbereitung des erfahrenen Vereins war der Kurs schon eingemessen und aufgebaut. Das Fluggelände, gelegen auf einem ehemaligen Militärflugplatz, bot ideale Bedingungen für unseren Sport.

Die Einteilung der Gruppen wurde im Vorfeld von Rene Friedrich erledigt und vorab veröffentlicht. Vielen Dank dafür.
Aufgrund der hohen Beliebtheit des Wettbewerbs in der V Szene und der anstehenden F3d-WM waren viele ausländische Piloten vertreten.
Die Wettbewerbsläufe begannen Samstag pünktlich um 10 Uhr und die Klassen flogen gemischt die Durchgänge. Weiterlesen

2. TW Kleinenbroich: Memories – Nur ein Steinwurf nach Grevenbroich

Bereits drei Wochen nach dem Oldenburger Event verschlug es die Pyloniken in Richtung Neuss. Nils Schneider hatte seine Mitstreiter vom Kleinenbroicher Modellflugverein motivieren können und zum zweiten Showdown dieses Jahres auf das Fluggelände bei Korschenbroich geladen.

Die Anreise rief wohlige Erinnerungen an das Speedmeeting 2012 in Grevenbroich wach, Korschen-broich liegt schließlich nur ca. 15 km entfernt. Weiterlesen