1.TW 2019 beim LSV Brüggen-Schwalmtal e. V.

Der erste Wettbewerb 2019 hat am 1.&2. Juni beim LSV Brüggen-Schwalmtal e. V. stattgefunden. Wie im vergangenen Jahr sind wir gemeinsam mit den „Verbrenner-Kollegen“ der Rennsportklassen F3D, F3T(Q40) und Q500 den Wettbewerb zusammen geflogen. Die Organisation des Wettbewerbes war absolut perfekt, so dass wir trotz der vielen Teilnhemern aus den verschiedenen Klassen, 9 Durchgänge fliegen konnten. Der Samstagabend wurde durch ein tolles griechisches Catering abgerundet, wo die Piloten aller Klassen zusammensaßen und man den Abend gemeisam ausklingen ließen. Alles im Allem war es ein Super Pylon-Event. Vielen Dank an den LSV Brüggen-Schwalmtal e. V..

Die Sieger der Klasse F5D-Limited:


(1.Pl., links) Pascal Hambörger, (2.Pl., rechts) Thomas Grunenberg

Die Sieger der Klasse F5D (FAI):


(2.Pl., links) Jochen Schlüter, (1.Pl., mitte) Christoph Meier, (3.Pl., rechts) Peet Doddema

Die vollständigen Ergebnisse findet ihr wie gewohnt unter Ergebnisse

Änderung 2.TW Herzebrock

Es gab eine Änderung beim 2. Teilwettbewerb zur DM in Herzebrock. Der offizielle Wettbewerb findet ausschließlich am Samstag statt. Am Sonntag findet kein Wettbewerb statt.

In Herzebrock müsst ihr eine kostenlose Kurzmitgliedschaft ausfüllen. Zum Ausfüllen des Bogens bitte Personalausweis und Versicherungsnachweis mitbringen. Eure Modelle müssen vorschriftsgemäß mit der Modellkennzeichnung versehen sein, ohne dürft ihr leider nicht starten.

Deutsche Meisterschaft F5D-Limited & F5D 2019

Hallo Racer und die, die es werden wollen,

es ist vollbracht! Der Rennkalender für die deutsche Meisterschaft in F5D-Limited und F5D 2019 steht:

  • 1.&2. Juni in Brüggen F5D-Limited/ F5D/ Q500/ F3T / F3D
  • 15.&16. Juni in Herzebrock F5D-Limited/ F5D
  • 14. September in Freckenhorst F5D-Limited/ F5D
  • 12.-13. Oktober in Oldenburg F5D-Limited/ F5D

Damit hat Casi es wieder geschafft 4 Wettbewerbe in den Kalender zu bringen. Vielen lieben Dank an ihn und alle beteiligten Helfer und Vereine die das möglich gemacht haben 

Leider mussten wir aufgrund der sinkenden Teilnehmerzahlen und steigenden Kosten die Startgebühr 2019 um 5€ auf 30€ pro Klasse anheben, um auch weiterhin die Wettbewerbe durchführen zu können.

Eine wiederholte Bitte hätten wir an euch: Bitte meldet euch frühzeitig (so wie es für euch möglich ist) zu den Wettbewerben an. Das erleichtert uns und den Vereinen erheblich die Planung der Wettbewerbe. Anmelden könnt ihr euch hier.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison und mit hoffentlich viele Teilnehmer und einigen neuen Gesichtern 

Euer Referenten Team
Carsten, Marcel und Christoph

Saisonende 2018

Die Saison 2018 ist seit dem letzten Wettbewerb am 22. September in Freckenhorst leider wieder offiziell zu Ende.

Die Gewinner der deutschen Meisterschaft in der Klasse F5D-Limited 2018:

  1. Jens Goebel mit Caller Kai Falkenberg (beide nicht im Bild, da sie leider nicht beim letzten Wettbewerb waren)
  2. Christian Kropp mit Caller Christoph Meier (2.v.li. / li.)
  3. Pascal Hambörger mit Caller Jochen Schlüter (2.v.re. / re.)

Die Gewinner der deutschen Meisterschaft in der Klasse F5D 2018:

  1. Christoph Meier mit Caller Christian Kropp (2.v.li. / 3.v.li.)
  2. Marcel Kremer mit Caller Andre Noy (2.v.re. / re.)
  3. Jochen Schlüter mit Caller Christoph Meier (li. / 2.v.li.)

Die vollständigen Ergebnisse findet ihr unter Ergebisse.

Ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr wieder an der Startlinie.

 

2.TW’18, Herzebrock: Zweites Renngelage und Adrenalinsucht

Bilder: Niklas Schoemakers, Bericht: Bastian Topmöller

Wie im Jahr zuvor erklärte sich der MFV Condor Herzebrock e.V. dazu bereit, den zweiten Lauf zur deutschen Meisterschaft am 9.-10. Juni 2018 in den Klassen F5D und F5D Limited auszutragen. Eine gut aufgestellte Helfertruppe, die den Kurs überwacht, ist unabdingbar. Klaus Brettner konnte wieder eine vollständige, zuverlässige Helfermannschaft samt Zeitnehmer und zweitem Wettbewerbsleiter auf die Beine stellen bzw. im Kurs platzieren. Auch die Verpflegung der gesamten Truppe sollte über das Rennwochenende gesichert sein. Weiterlesen

3.TW Brüggen-Schwalmtal: Harte Rennen und Spanferkel

Am 03. & 04.09.2016 fand in Brüggen-Schwalmtal  (NRW)  der 3. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5D und F5D-Limited statt.

Der Verein richtete zum ersten Mal ein F5D Rennen aus – hat aber massig Erfahrung da sie in den Vorjahren F3D Pylon Wettbewerbe (Pylon mit Verbrennungsmotor), sowie zahlreiche andere Veranstaltungen ausgerichtet haben. Diese Erfahrungen merkt man in der Vorbereitung eines solchen Wettbewerbs. So verlief dann vom Aufbau des Kurses bis zur Siegerehrung alles reibungslos, professionell und nach Plan.

Das erste Rennen nach der Sommerpause wurde von den Teilnehmern natürlich mit Spannung erwartet. In Limited und F5D war nach den ersten beiden Rennen in der Gesamtwertung noch alles offen. In beiden Klassen hat es unterschiedliche Sieger und einige neue Gesichter auf dem Podium gegeben. Weiterlesen

2.TW Isernhagen: Der Rookie Wettbewerb

Am 2 und 3. Juli  fand in Hannover der 2. Teilwettbewerb der diesjährigen deutschen Meisterschaft der Klasse F5d ausgetragen  vom Sportausschuss Rennmodelle des DaeC beim LMC Langenhagen statt.

Bisher war die Gegend um die Landeshauptstadt für Piloten der Klasse F5d eher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Einige erinnerten sich noch an F5b Wettbewerbe in der direkten Nachbarschaft, andere kennen die Gegend nur wegen des Flughafens  und der Staumeldungen auf der A2. Der Wettbewerb entstand auf Initiative von Tobias und Ulli. Beide sind Neueinsteiger in Limit und wollten direkt die Szene mit einem Wettbewerb beleben. Der Flugplatz mit fast 200m Länge mitten im Grünen und in der Nähe eines Golfplatzes bot ideale Bedingungen für Pylonrennen. Weiterlesen